Ehrenamtliches Engagement ist für die Lösung sozialer Probleme und Herausforderungen unverzichtbar. Bei diesem Wettbewerb können sich soziale Initiativen für eines von 100 Beratungsstipendien für je vier Monate bewerben, die der Verein "startsocial" vergibt. Die 25 besten Initiativen werden nach Ende des Stipendiums auf einer Preisverleihung geehrt. Sieben von ihnen erwarten Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 Euro. Teilnehmen können Initiativen, die soziale Probleme mit Hilfe von Ehrenamtlichen angehen.

Bereits 2001 fand der erste bundesweite Wettbewerb unter Schirmherrschaft des Bundeskanzlers statt. Um der Initiative eine dauerhaftere Basis zu geben, wurde im August 2003 der Verein startsocial e.V. gegründet. Bundeskanzlerin Angela Merkel übernahm nach ihrem Amtsantritt 2005 die Schirmherrschaft für startsocial. Der Vereinssitz von startsocial e.V. ist in München.

Bewerbungen sind bis zum 28. Juni 2020 unter folgendem link: https://startsocial.de/ noch möglich.