Mit dem im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt geförderten Wettbewerb ruft das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e. V.“ Gemeinden und Landkreise dazu auf, Projektideen für mehr Natur im Ort einzureichen – und dabei auch mit außerkommunalen Partnern zu kooperieren.

Eine Jury wird bewerten, wie die Konzepte dazu beitragen, Lebensräume und Artenviel­falt zu schaffen, Umweltbildung und Engage­ment zu fördern und wie vorbildlich und innovativ sie sind. 

Ganz besonders ermutigt werden Kommunen zur Teilnahme, die bisher noch keine oder nur sehr wenige Projekte zum Wettbewerbsthema initiiert haben. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Die 40 Kommunen mit den besten Ideen erhalten 25 000 Euro, um ihre Projekte innerhalb von zwei Jahren umzusetzen. Einige Praxisbeispiele unter: https://www.wettbewerb-naturstadt.de/praxisbeispiele.html 

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2020. Weitere Infos unter: www.wettbewerb-naturstadt.de